LA PALABRE #4 - LEARNING LESSONS

20.10.2023
Decolonizing Academia

20. Oktober 2023, 18.00 h, @Vierte Welt, Kottbusser Tor. Für die Reihe LA PALABRE laden wir von Juli-Dezember 2023 Berliner Forscher*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen ein, über die Themen zu diskutieren, mit denen wir uns in den letzten zwei Jahren im Rahmen von TALKING OBJECTS, einem künstlerischen Forschungsprojekt zur Dekolonisierung des Wissens, beschäftigt haben. In einer kleinen La Palabre Gruppe von 40 Personen treffen wir uns und teilen Snacks und Stories.

Die Frage, was Wissen heute sein kann, ist der Kern unserer Arbeit im Talking Objects Lab. Der amerikanische Politikwissenschaftler Cedric J. Robinson bezeichnet Black Studies als »critique of Western civilization". Black Studies, African Studies, Afro-American Studies – wie stehen diese Studien zueinander und wie kann Schwarzes Wissen in der (institutionellen) Wissenschaft verankert werden? Wie kann “Un-learning” in der Wissenschaft funktionieren? Unter dem Titel “Mapping Academia” fanden 2021 bereits zwei Talks mit Wissenschaftler*innen im Rahmen des Talking Objects Lab statt.  Für den LA PALABRE Abend in Berlin möchten wir das Thema nun öffnen. Was ist Schwarzes Wissen - innerhalb und außerhalb des akademischen Kontextes? Welche Empowerment- und Vermittlungsstrategien gibt es?

Talking Objects Lab Kurator*innen Isabel Raabe und Mahret Ifeoma Kupka zeigen Ausschnitte des Talks “Mapping Academia” mit  Noémi Michel, Alexander Gehdi Weheliye und Franck Freitas-Ekué, gefolgt von einem Panel mit Mahret Ifeoma Kupka und Andrea-Vicky Amankwaa-Birago, die Erfahrungen aus ihrer Arbeit und Forschung teilen. Agie Biwersi aka Gambian Cookbook kuratiert das Essen für den Abend und erzählt aus ihrer kulinarischen Praxis und Familiengeschichte––und anschließend führt uns Andrea-Vicky Amankwaa-Birago durch eine Resting Meditation. Zuletzt werden wir uns die Videoarbeit »these practices are done in sharing her stories« von Gladys Kalichini ansehen. Musik begleitet uns durch den Abend––jede Teilnehmer*in bringt einen Song mit. Dazu laden wir alle Gäst*innen ein, mit uns gemeinsam eine Dekoloniale Bibliothek zu bauen––ob Ihr ein Buch, oder auch ein Gedicht, einen Geruch, oder einen Gegenstand mitbringt, der Wissen in sich trägt, ist Euch überlassen.

Der Abend wird moderiert von Miriam Camara.

LA PALABRE wird kuratiert von Isabel Raabe und Celina Baljeet Basra.

Gefördert vom Hauptstadtkulturfonds.

La Palabre #4
La Palabre #4
La Palabre #4 - Wir haben alle Gäst*innen eingeladen, mit uns gemeinsam eine Dekoloniale Bibliothek zu bauen und Bücher, Objekte und Gerüche mitzubringen.
La Palabre #4 - Talking Objects Lab Kurator*innen Isabel Raabe und Mahret Ifeoma Kupka haben Ausschnitte des Talks “Mapping Academia” gezeigt.
La Palabre #4 - Videoarbeit der Künstlerin Gladys Kalichini
La Palabre #4